pro holzbau hessen

pro Holzbau Hessen 2018-06-12T11:16:41+00:00

Das ist das Holzbau Cluster Hessen

Das Holzbau Cluster Hessen ist schwerpunktmäßig in Nordhessen tätig.

Das Holzbau Cluster Hessen agiert vor dem Hintergrund des Strukturwandels in der Arbeitswelt, der demografischen Entwicklung, den Herausforderungen des Klimawandels und der „Energiewende“ in Hessen für die Branche der Zimmerer, des Holzbaus und des Ausbaus entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Dabei soll besonderes Augenmerk auf die Optimierung im Hinblick auf Material- und Energieeffizienz gelegt werden.

Um in Hessen weitere Synergien zu nutzen, ist eine enge Abstimmung mit dem  Landesbeirats Holz, dem Verband Hessischer Zimmermeister e.V. – Holzbau Deutschland sowie dem Verband der Deutschen Sägeindustrie vorgesehen.

Die Geschäftsstelle der Clusterinitiative befindet sich in Kassel in unmittelbarer Nähe zum Verband  Hessischer Zimmermeister e.V. sowie des Bundesbildungszentrums des Zimmerer- und Ausbaugewerbes. Die räumliche Nähe der Einrichtungen zueinander sowie die gebündelte Fachkompetenz gewährleisten optimale Voraussetzungen für das geplante Clustermanagement.

Unsere Zielsetzung

insbesondere vor dem Hintergrund der Ressourcenverknappung und  der Nachhaltigkeit muss das Prinzip der Kaskadennutzung konsequent umgesetzt werden.

Die  Strukturen, Kommunikation und Kooperation zwischen den Betrieben und Institutionen sind daher im Hinblick auf Ressourcenschonung und auch im Hinblick auf die Energiewende in Hessen gezielt und nachhaltig zu optimieren.

Dazu zählen auch:

  • Verbesserung der nationalen und internationalen Wettbewerbsfähigkeit und die Stärkung der Innovationskraft des Clusters
  • Öffentlichkeitsarbeit und Informationspolitik um den Roh- und Werkstoff Holz als wichtigen nachhaltigen Rohstoff den Verbrauchern und politisch Verantwortlichen näher zu bringen,
  • die Betriebe des Clusters für  nachhaltiges Wirtschaften, Ressourceneffizienz und Klimaschutz zu sensibilisieren und mobilisieren
  • sowie die Erarbeitung von Prozessen und Dienstleistungsstrategien zur Lösung betriebsindividuelle und branchentypische Herausforderungen.

Das Holzbau Cluster Hessen  positioniert sich dabei im Netzwerk Holz als Koordinator sowohl für die produzierenden Betriebe des Rohstoffs Holz wie Wald- und Forstwirtschaft, Sägeindustrie, Werkstoff-, Hobel- und Holzleimbauindustrie als auch für das verarbeitende Gewerbe wie Zimmerer, Holzbau- und Ausbaubetriebe. Darüber hinaus ist das Cluster eng vernetzt mit dem Holzhandel und den Zulieferern sowie Forschungseinrichtungen, Dienstleistern und weiteren Institutionen entlang der Wertschöpfungskette.

Wichtige Aufgabe der Clusterinitiative ist die Steigerung der Produktivität und Innovationsfähigkeit der Betriebe sowie regionale und überregionale Imageförderung. Die Verbesserung des Wissenstransfers und Wissensmanagements zwischen Unternehmen, Schulen, Fach-  und Hochschulen sowie die Vernetzung zwischen den Unternehmen selbst und deren Zulieferern.

Unsere inhaltlichen Aufgaben

  • Bestandsanalyse/Erfassung aller Betriebe und Institutionen in der Wertschöpfungskette
  • Entwicklung von Netzwerken und Netzwerkstrategien mit Netzwerktreffen
  • Konzeption zur Zusammenarbeit
  • Ausarbeitung von Prozessen und Dienstleistungsstrategien
  • Öffentlichkeitsarbeit, Messen und Ausstellungen
  • angewandte F+E-Projekte

Das Cluster wird finanziell durch die EU im Rahmen der   „Investitionen in Ihre Zukunft“ und „EUROPÄISCHE UNION – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung“ gefördert.