Prof. Dr.-Ing. Achim Vogelsberg:

"Unserer Clusterarbeit hat die Akzeptanz für den Holzbau bereits deutlich verbessert. Diesen positiven Trend gilt es jetzt auszubauen und mehr Interesse an der Planung und Umsetzung innovativer Holzbauten zu wecken. Dass der Holzbau über die Hochhausgrenze hinaus gehen und erheblich zur CO2-Reduzierung beitragen kann, haben wir bereits bewiesen. Die Hessische Landesbauordnung wurde „pro Holzbau“ verbessert.
Jetzt können die politischen Entscheider von Bund und Land die Fakten ihren gesetzlichen Vorgaben zugrunde legen. So können die Potentiale des Holzbaus zeitnah genutzt werden können."

Zimmermeister Walter Maiß:

"Alle im Cluster vertretenen Verbände und Berufsgruppe aus Hessen haben bereits einen Mehrwert durch die Clusterarbeit erzielt. Jetzt sollten wir den Holzbau sichtbarer machen, gemeinsame Projekte starten und die hessische Holzwirtschaft aktiv antreiben. Das muss unser Ziel sein. Viele Berufe werden sich in naher Zukunft völlig verändern.
Das Cluster ermöglicht allen Mitgliedern, ganz nah an der Forschung und Entwicklung im Holzbau dran zu bleiben. Wenn jeder sein Know-how einbringt, wird das Fundament für die zukünftige Zusammenarbeit immer stärker."

Der Vorstand

Prof. Dr.-Ing. Achim Vogelsberg

1. Vorsitzender

Technische Hochschule Mittelhessen
Fachbereich Holzbau


Walter Maiß

Stellv. Vorsitzender

Ehrenvorsitzender Holzbau Deutschland
Verband Hessischer Zimmermeister e.V.


Lars Schmidt

Hauptgeschäftsführer DeSH
Landesbeirat Holz in Hessen


Michael Gerst

Landesbetriebsleiter
HessenForst


Christian Sturm

Obermeister
Zimmererinnung Lahn-Dill-Kreis


Johannes Schwarz

Vorstandsmitglied
Handwerkskammer Kassel


Heinz Schreiber

Ehrenamtlicher Kreisbeigeordneter
Lahn-Dill-Kreis


Dipl.-Ing. Helmhard Neuenhagen

Geschäftsführer
BUBIZA gGmbH


Dr. Phillipp Strohmeier

Geschäftsführung
Holz von Hier gGmbH